40er Hallenscheibe im Sommer? Ja!

Die letzte Hallensaison ist bei mir eigentlich gar nicht gut gelaufen und ich wollte das Thema eigentlich nicht mehr erwähnen… 🙂
Aber die 40er Ringscheibe auf 18m geschossen, ist für mich schon immer eine Hassliebe gewesen.

Wenn man die Wahrheit über seine derzeitige Konstanz und Form erfahren will und eventuelle Fehler im Setup-Tuning erkennen will, dann gibt es wenig was ehrlicher ist als eine Hallenrunde zu schießen.
Genau das habe ich heute getan…

Nachdem nun an der Black Widow PMA V das Zuggewicht auf meinen Wohlfühlbereich reduziert wurde, fühlte ich mich dabei auch sehr gut und es lief!
Ich merkte genau, wenn ich mal wieder beim Ablass „geschlampt“ hatte oder wenn die Bogenhand zu früh nach unten ging…die Fehler waren sofort sichtbar und zählbar.
Alles in allem bin ich aber doch zufrieden und anscheinend hatte mir meine 5wöchige (Motorrad)Pause sehr gut getan.
Der Bogen passt jetzt genau vom Zuggewicht her und das Pfeilsetup ist sehr gut abgestimmt. Wenn ich keinen Mist mache, dann fliegen die Aurel Agils genau dahin, wo ich sie haben will…so soll es sein
Mit 233 Ringen bei 12x 5 Pfeilen (19,42 Ringe im Durchschnitt) kann ich sehr zufrieden sein…allerdings ist da immer noch gut „Luft nach oben“
Aber bis zur nächsten Hallensaison ist ja noch etwas Zeit… 😀
hier weiterlesen…