3. Wettkampftag bei der 3D WM Bogenschießen des HDH-IAA

Eigentlich hatte ich vor an diesem Tag nochmal etwas Boden gut zu machen, doch es sollte komplett anders kommen!
Alles passte eigentlich… Das Wetter war gut, die Startzeit meiner Gruppe war ok (10:40 Uhr) und auch der Weg zum Parcours war nicht besonders weit.
Ich musste noch nicht einmal schreiben und konnte mich eigentlich komplett auf mein Schießen konzentrieren aber es kam nichts zusammen…

Beim ersten Ziel begann ich mit einem Fehlschuss…na klasse, geht schon mal gut los dachte ich mir, doch es folgte ja noch 27 Ziele und am Ende wird zusammengezählt.
Dann gings wieder ganz gut und ich traf die Ziele und auch das ein oder andere Kill, doch die 11er und 10er Wertungen (Spot und Innenkill) blieben komplett aus und das sollte sich den ganzen Tag nicht mehr ändern!

Es war ein einziges Bogenfiasko und bei mir klappte nichts, doch ich versuchte ruhig zu bleiben…kein Fluchen und kein Schimpfen…ich wollte mich wieder fangen!
Das wurde aber nichts und der Tag war komplett im Ar…
Nur wenige 8er, diverse 5er und ganze sieben Miss ergaben nur 120 von 308 Punkten…ein wirklich schlechtes Ergebnis.

Aber daraus resultiert wieder die Erkenntnis: Ohne Training wird das nix und wenn der Kopf nicht mitspielt, dann kann man es auch nicht erzwingen!
Damit habe ich mich ganz weit in der Platzierung nach hinten gebracht und wurde leider nur 34. von 56 Startern in meiner Klasse.
Glückwunsch von hier aus an alle Gewinner(innen) und Platzierten!
Bis zum nächsten Mal… 😀

Alle Ergebnisse findest du hier…

Schreibe einen Kommentar